Beispiel Querschnittslähmung

Ein Unfall im Straßenverkehr, beim Sport oder im Haushalt und das Unvorstellbare ist Realität: Querschnittsgelähmt- Gliedmaßen amputiert - behindert. Plötzlich ist nichts mehr so wie vorher. Physiotherapeuten helfen bei der Bewältigung des veränderten Alltags.

Vieles müssen die Patienten neu erlernen. Nicht nur die Akzeptanz ihrer Behinderung, sondern auch den Umgang mit Prothesen. Gehhilfen oder dem Rollstuhl. Die Physiotherapie ist dabei ein wichtiger Bestandteil der Behandlung. Die Therapeutinnen helfen, bisher ungeübte Bewegungsabläufe zu erlernen, wichtige Muskelpartien zu stärken und die allgemeine Koordinationsfähigkeit zu trainieren. Doch auch bei der Behinderten gerechten Ausstattung von Haus oder Wohnung stehen Krankengymnastinnen beratend zur Seite.

Deshalb, jetzt und in der Zukunft:
Physiotherapie bleibt ein unverzichtbarer Baustein Ihrer Gesundheit!